Mack Heinz

Geboren am: 08/03/1931

Nationalität: deutsch

Otto Heinz Mack ist Mitbegründer der international einflussreichen ZERO- Gruppe, zu der auch die Künstler Otto Piene und Günther Ücker zählen. Seine Ausbildung an der Kunstakademie Düsseldorf und Universität Köln schloss er 1956 mit Staatsexamen in Kunsterziehung und Philosophie ab. Seine „Dynamische Strukturen“ beschränken sich auf Schwarzweiß-Werte und bestehen aus vertikalen oder horizontalen Geraden. Bekannt geworden ist er durch seine experimentellen Lichtreliefs aus Metallfolien, Plexiglas und Aluminium. Seine Licht-Installationen aus spiegelnden Skulpturen in der Wüste zählen zu den frühen Beispielen der Land-Art. Heinz Mack entwarf zahlreiche monumentale Skulpturen für den öffentlichen Raum. Er war Teilnehmer der Dokumenta und vertrat Deutschland 1970 bei der Biennale in Venedig.

Kunstwerke

unbekannt

Please enter your details: