Ernst Max

Geboren am: 02/04/1891

Verstorben am: 01/04/1976

Nationalität: deutsch - amerikanisch - franz

Der Maler, Bildhauer und Collagekünstler Max Ernst, im Rheinland als Deutscher geboren, nahm 1948 die amerikanische und zehn Jahre später die französische Staatsbürgerschaft an. Max Ernst ist als Maler Autodidakt. Er studierte zuerst Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte bevor er mit dem professionellem Malen begann, wurde dann einer der wichtigsten Künstler des Surrealismus und des Dadaismus. Mit seinen revolutionären Ideen und aussergewöhnlichen Arbeitsweisen erneuerte Max Ernst die Malerei des 20. Jahrhunderts. Seine Sponsorin und dritte Ehefrau Peggy Guggenheim half ihm, seine Visionen zu realisieren. Die Liste seiner internationalen Ehrungen ist lang. Biennale in Venedig, Guggenheim-Museum, 4 Documenta- Teilnahmen gehören zu den Höhepunkten seines künstlerischen Schaffens.

Kunstwerke

Affiche pour La Hune IIInvitation au voyageOhne TitelPour Lewis Carroll 1971, Zu: Nummer 17 der ZeitschriftRythmesZu: Robert Lebel, L'oiseau caramelZu: Robert Lebel, L'Oiseau caramelZu: Robert Lebel, L'oiseau caramel

Please enter your details: